Meine Anlagestrategie

Aktie.com: Investieren Sie mit Wissen und Transparenz

 

Sind Sie es auch leid, von Finanzmedien, Aktien-Coaching-Anbietern oder Influencern verwirrt, abgezockt und überfordert zu werden, die Ihnen Aktien oder Anlagestrategien schnell und oberflächlich präsentieren?

Dann ist Aktie.com genau das Richtige für Sie!

Als erfahrener Aktieninvestor seit 2015 teile ich auf Aktie.com mein Wissen mit Ihnen, damit Sie fundierte Entscheidungen treffen und Ihre finanziellen Ziele erreichen können.

Anders als andere Anbieter, die nur schnell recherchierte Artikel veröffentlichen, schreibe ich ausschließlich über Aktien, die ich selbst in meinem Portfolio halte. So können Sie sicher sein, dass ich Ihnen nur Aktien empfehle, von denen ich überzeugt bin.

Durch meine langjährige Erfahrung als Aktienanalyst und meine Tätigkeit bei einem der bekanntesten Aktiencoaching-Anbieter im Markt, habe ich einen tiefgreifenden Einblick in die Aktienwelt. Ich weiß, wie man den Markt analysiert, die richtigen Aktien auswählt und eine erfolgreiche Anlagestrategie entwickelt.

All diese Expertise stelle ich Ihnen auf Aktie.com kostenlos zur Verfügung.

Das einzige, wie ich einen finanziellen Nutzen daraus ziehe, sind Affiliate-Links. Wenn Sie sich über diese Links bei einem Partner anmelden, erhalte ich eine kleine Provision. Für Sie entstehen dadurch keinerlei Kosten, manchmal sogar ein Vorteil.

Mein Ziel ist es, Ihnen zu 100% Mehrwert zu bieten. Deshalb empfehle ich Ihnen nur Partner, von denen ich überzeugt bin und das diese seriöse Angebote liefern.

Ich freue mich auf einen proaktiven Austausch mit Ihnen in den Kommentaren! Teilen Sie mir mit, was Sie von meinen Artikeln und den vorgestellten Aktien halten.

Gemeinsam finden wir vielleicht den nächsten „Tenbagger“ nach Peter Lynch – eine Aktie, die sich verzehnfacht!

 

VG und einen schönen Tag
Ihr Oliver von Aktie.com

P.S.: Ich schreibe auch gerne Gastbeiträge für andere Websites und Blogs.

Kontaktieren Sie mich einfach, wenn Sie Interesse haben, gern auch wenn Sie einen Gastartikel auf Aktie.com veröffentlichen möchten.

aktie-aktien-börse-trading-blog-autor-oliver-mahrle

Über mich

2016: Die erste Börsenerfahrung!

Mehr Einkommen, mehr Einfluss, mehr Freiheit.

All diese Dinge wollte ich bereits 2016 erreichen, zu der Zeit bin ich (rechts im Bild) noch einem „normalen“ Angestelltendasein nachgegangen, in einer der größten deutschen Krankenkassen…einem klassischen 9 – 5 Bürojob sozusagen.

Weder fand ich diesen Job erfüllend, noch als lukrativ genug, um ein sehr gutes & freies Leben nach meinen eigenen Vorstellungen führen zu können.

Schnell wurde der Wunsch wach, einen Weg zu finden, etwas wirklich Sinnvolles zu tun, mit dem sich gleichzeitig Geld verdienen und vielleicht sogar die finanzielle Freiheit erreichen ließ.

Wie das Schicksal es so wollte, hatte ich mir dann Ende des Jahres 2016 meinen Fuß gebrochen, wodurch ich 6 Wochen lang von der Arbeit befreit wurde und nun viel Zeit Zuhause vor meinem Laptop hatte.

Da war es so weit! Hier bin ich zum ersten Mal auf das Thema Aktien und Trading aufmerksam geworden.

Nun zählte ich mir 1 + 1 zusammen und meine erste Überlegung war warum es jetzt wohl sinnvoll wäre in den DAX einzusteigen war…das im Dezember sicher die deutsche Wirtschaft boomt…denn es kaufen ja alle Leute viel Essen und Geschenke für Freunde und Familie an Heilig Abend und zu Silvester.

Diese Annahme ist aus heutiger eine eher schlechte Anlagestrategie.

Jedoch hat es funktioniert! Ich habe ca. 500 € bei dem Broker Plus 500 eingezahlt und direkt nahezu ohne Vorwissen mit einem Hebel in den DAX investiert.

Es war eine Art berauschendes Gefühl mein Geld steigen oder auch fallen zu sehen.

Nach nur wenigen Tagen des Tradings sind aus meinem Einsatz von 500 € bereits 1.500 € geworden.

Nun war ich sehr gehypt und wollte mein Aktien & Trading Wissen auf ein neues Level bringen und habe mir nach einer Facebook Werbeanzeige einen Tradingkurs gekauft, bei dem ich einfach nur die Trades nachmachen müsse, welcher der Trader, der den Kurs verkauft, hat macht.

So habe ich dann schneller als die 1000 Gewinn da waren, die Gewinne auch wieder fast komplett verloren.

Nachdem also ca. 800 € durch kopierte Trades verloren waren, habe ich meinen Einsatz der 500 € plus den Gewinn von nur noch 200 € ausgezahlt, um weniges etwas verdient zu haben.

Abzüglich der Kosten für den Tradingkurs war ich dann in etwa bei Plus-Minus-Null.

So konnte es also nicht gehen.

2017: Die Kündigigung

Als nun mein Fuß wieder genesen war und ich durch meinen ersten Aktienhandel nicht das angestrebte Ziel von mehr Einkommen, Einfluss und Freiheit erzielte, war ich mit Freunden in einer Bar etwas trinken. 

Wo ich Alexander kennengelernt habe. Dieser eher unscheinbare junge Mann hat permanent während unseres Aufenthaltes in der Bar PayPal Guthaben verdient. 

Was mein Interesse weckte, wie das möglich sei. Nach einigen Getränken später erklärte er mir ein wenig was er machte. Er betrieb einen Onlineshop für digitale Produkte. 

Um mehr darüber zu erfahren, vereinbarten wir einige Tage später ein Treffen, wo er mir an seinem PC zeigte, was er verkaufte und wie es im Großen und Ganzen funktionierte. 

Er meinte, wir können einen neuen Shop zusammen aufbauen, ich bräuchte dafür nur ein wenig Startkapital für einen Programmierer, Werbung und ein Gewerbe. 

Gesagt, getan. 

Jedoch stande noch die Genehmigung von der Personalleiterin im Raum die es genehmeigen musste das ich neben meiner Ausbildung einer selbstständigen Tätigkeit nachgehen konnte. 

Was Ihr so garnicht gefiel. Also stellte Sie mich vor ein ultimatum. Der Job oder die Selbstständigkeit. 

Ich entschied mich natürlich für die Selbstständigkeit. Trotz des Arbratens von so ziemlich jedem …Eletern, Kollegen, Freunden, Familie…

2018 - 2020: Die Startup Zeit

Als nun mein Fuß wieder genesen war und ich durch meinen ersten Aktienhandel nicht das angestrebte Ziel von mehr Einkommen, Einfluss und Freiheit erzielte, war ich mit Freunden in einer Bar etwas trinken. 

Wo ich Alexander kennengelernt habe. Dieser eher unscheinbare junge Mann hat permanent während unseres Aufenthaltes in der Bar PayPal Guthaben verdient. 

Was mein Interesse weckte, wie das möglich sei. Nach einigen Getränken später erklärte er mir ein wenig was er machte. Er betrieb einen Onlineshop für digitale Produkte. 

Um mehr darüber zu erfahren, vereinbarten wir einige Tage später ein Treffen, wo er mir an seinem PC zeigte, was er verkaufte und wie es im Großen und Ganzen funktionierte. 

Er meinte, wir können einen neuen Shop zusammen aufbauen, ich bräuchte dafür nur ein wenig Startkapital für einen Programmierer, Werbung und ein Gewerbe. 

Gesagt, getan. 

Jedoch stande noch die Genehmigung von der Personalleiterin im Raum die es genehmeigen musste das ich neben meiner Ausbildung einer selbstständigen Tätigkeit nachgehen konnte. 

Was Ihr so garnicht gefiel. Also stellte Sie mich vor ein ultimatum. Der Job oder die Selbstständigkeit. 

Ich entschied mich natürlich für die Selbstständigkeit. Trotz des Arbratens von so ziemlich jedem …Eletern, Kollegen, Freunden, Familie…

aktie-aktien-börse-trading-blog-autor-oliver-mahrle

Jetzt eintragen und kostenlose Aktienstrategie-Checklist erhalten

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.